Neue Reklamation

Login Konsumenten

Konto erstellen
Passwort vergessen?

Cembra Money Bank Kundendienst ignoriert konsequent Bagatellanfragen

Anonym Cembra Money Bank (Mastercard) 22.02.2021 Melden Reklamation gemeldet

Mein Händler (Leasingvertrag Fahrzeug) existiert nicht mehr. Für das Herauskaufen des Fahrzeug wollte ich bei der Cembra Money Bank den aktuellen Preis/Buchwert anfragen. Alle Referenzen habe ich bei meiner Anfrage, mit der entsprechenden Begründung, angegeben. Alle Anfragen, Reminder wurde bis heute konsequent ignoriert. Auch die Androhung der Eskalation an den CEO, etc. hat die Cembra Money Bank nicht beeindruckt. Sehr enttäuschend, wie die Cembra mit Kunden umgeht.

  • Entschuldigung
  • Erklärung

Cembra Money Bank (Mastercard) 08.03.2021

Aufgrund des Bankgeheimnisses dürfen wir auf dieser Plattform nicht offenlegen, ob es sich bei der Person, die sich hier an uns gewendet hat, um einen Kunden handelt oder nicht. Personen, die mit uns in Kontakt treten möchten, können dies gerne telefonisch (0844 850 854) oder per Briefpost (Cembra Money Bank AG, Complaints, Bändliweg 20, 8048 Zürich) tun. Wir werden uns dann gerne und umgehend um das Anliegen kümmern. Besten Dank.

Anonym 06.04.2021

Die zeitlich stark verzögerte Antwort nach mehreren Anfragen ist äusserst ungenügend und kundenfeindlich. Es wird ein, seit Jahren marktusanter Punkt, das Vorkaufsrecht (nach 3.5 Jahren Leasingdauer) dem Leasingnehmer gegenüber verweigert, trotz Konkurs der damaligen Liefergarage. 

Sehr enttäuschend und irritierend, wie sich hier die Cembra Bank verhält.

Ihre Erwartungen
  • Entschuldigung
  • Erklärung
Die Cembra versteckt sich hinter den Bankgeheimnis. Die Anfrage, wie eine allfällige Antwort würden weder gegen das Bankgeheimnis verstossen, noch wäre diese datenschutzrechtlich relevant. Cembra hat mir gegenüber in einem äussert gehässigen Ton geantwortet dann dutzenfachem Nachfrage und mir das Vorkaufsrecht verweigert (Herauskauf aus Leasing - Auto), obschon der ursprüngliche Lieferant Konkurs gegangen ist. Da der Buchwert sehr tief (aufgrund der hohen Leasingraten) möchte man sich mit einem neuen Autohaus einen hohen Gewinn erwirtschaften (Delta Buchwert zu realistischem Verkaufswert) - ohne jegliche Dienstleistung oder Wertschöpfung. Rechtlich und moralisch höchst verwerflich und kundenfeindlich.